Wovon leben die Deutschen 2019?

Letztes Jahr lebten 47 % der Deutschen von der eigenen Erwerbstätigkeit, im Jahr 2000 waren es hingegen nur 41 Prozent. Dabei liegt Hamburg mit knapp 50 % bundesweit an der Spitze und Bremen bildete mit knapp 44 % das Schlusslicht. Der Anteil all Derjenigen, die von öffentlichen Leistungen leben, blieb unverändert bei 6,6 %. Nahezu gleich blieb mit 22 % seit dem Jahr 2000 der Anteil der Personen, die von Renten bzw. Pensionen lebten. Deutlich gesunken ist hingegen der Anteil der Deutschen, die von Einkünften Angehöriger lebten. Nämlich von knapp 30 % auf zuletzt etwa 24 %. Der Anteil der Personen, die vom eigenen Vermögen leben können, stieg hingegen am stärksten von 0,5 % im Jahre 2000 auf heute 0,8 %. Das ist eine Steigerung von über 60 %!

Statistik: Haupteinkommensquelle für den Lebensunterhalt in Deutschland

Mit freundlicher Unterstützung von Statista

Weitere Statistik bei sonnenfroh gibt es hier: Werbewissen & Statistik

Zurück